Shenmue

Aus Konsolen Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.


Logo

Shenmue ist ein Action-Adventure von Yū Suzuki, das Ende für die Dreamcast erschien. Es war einer der Referenztitel der Konsole und zu seinem Erscheinen mit schätzungsweise 47 Millionen Dollar Produktionskosten das teuerste Videospiel, das bislang produziert worden war.

Ursprünglich begann das Projekt unter dem Namen Virtua Fighter RPG und sollte dementsprechend auf Virtua Fighter basieren. Die Entwicklung begann zunächst auf dem Saturn, wurde dann aber zur Dreamcast verschoben.

Die Geschichte spielt in den 80er Jahren und dreht sich um den Jugendlichen Ryo Hazuki, Sohn des Karatekas Iwao Hazuki. Ryo kommt eines Tages nach Hause und findet seinen Vater vor, wie er von einem finsteren Mann namens Lan Di und dessen Schlägern bedroht wird. Lan Di verlangt die Herausgabe eines mysteriösen Spiegels, den er auch erhält, nachdem er droht, Ryo zu töten. Ryo wird verschont, aber Lan Di tötet Iwao im Zweikampf. Ryo schwört, seinen Vater zu rächen und macht sich auf den Weg, Lan Di und den gestohlenen Spiegel aufzuspüren.

Shenmue ist ein Action-Adventure, das in einer weitgehend offenen Umgebung spielt. Es gibt eine voranschreitende Spielzeit mit Tag-Nacht-Zyklus, und die Figuren gehen alle bestimmten Tagesroutinen nach, und Geschäfte und Restaurants haben feste Öffnungszeiten, etc. In der Regel kann man frei alles Erkunden und viele Dinge nebenher tun. So kann Ryo in einem Arcade-Center alte Sega-Spiele spielen oder Musikkasssetten kaufen und diese anhören. Die Haupttätigkeit besteht aus Gesprächen und dem Suchen von Hinweisen, um Lan Di auf die Spur zu kommen. Hin und wieder wird Ryo in Kämpfe verwickelt, die sich ähnlich wie die Kämpfe bei Virtua Fighter steuern. Ryo verfügt über eine ganze Palette von Angriffen, die sich bei häufiger Anwendung zudem verbessern. Weiterhin gibt es bei Shenmue Sequenzen, wo man sogenannte Quick Time Events überstehen muß: innerhalb einer kurzen Zeitspanne muß eine eingeblendete Taste rechtzeitig gedrückt werden. Wie bei Dragon's Lair (wo man allerdings die Taste selber herausfinden muß) entscheidet sich dadurch, ob die Szenen gut für Ryo ausgeht oder nicht.

Shenmue erschien Ende 1999 in Japan und knapp ein Jahr später weltweit. Der Nachfolger Shenmue II erschien im Sommer 2001, etwa ein halbes Jahr, nachdem Sega die Einstellung der Dreamcast und den Rückzug aus dem Konsolengeschäft verkündet hatte. Durch eine Vereinbarung mit Microsoft erschien Shenmue II exklusiv für die Xbox; diese Version kam allerdings erst 2002 auf den Markt.

Nach Teil 2 wurde es lange Zeit still um die Reihe. Ein Ableger der Reihe namens Shenmue Online war in Entwicklung, wurde aber nie veröffentlicht. Ende 2010 erschien in Japan für Mobiltelephone das Spiel Shenmue City. Auf der E3-Messe 2015 wurde schließlich ein dritter Teil der Reihe angekündigt, der von Yū Suzukis Firma Ys Net in Kooperation mit Sony entwickelt werden würde. Voraussetzung war der erfolgreiche Verlauf einer Schwarmfinanzierungskampagne, die mit der Präsentation gestartet wurde und nach etwa einem Tag ihr Ziel erreichte. Ende 2019 erschien Shenmue III dann schließlich für PC und Playstation 4.


Weblinks

WikipediaLogo.png Wikipedia: Shenmue England