PAL: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Konsolen Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{Aufbau}} '''PAL''' Steht für '''''' und ist ein Signal, das die erste Farbübertragungssystem für analoge Fernsehsignale ermöglichte. Es ist bis heute in…“)
(kein Unterschied)

Version vom 6. November 2019, 14:58 Uhr

Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.


'PAL Steht für ' und ist ein Signal, das die erste Farbübertragungssystem für analoge Fernsehsignale ermöglichte. Es ist bis heute in weiten Teilen Europass und vielen anderen Ländern der Standard.


Beim PAL-Format werden Bildraten von 50 FPS (frames per second; Bilder pro Sekunde) oder ein Vielfaches oder Teiler davon eingesetzt. Das sind zum Beispiel 12,5 FPS, 25 FPS oder 100 FPS.

Beim NTSC-Format dagegen sind die Bildraten Vielfache oder Teiler von 24 oder 30. Zum Beipiel 15, 24, 30, 48, 60 oder auch 120 FPS.

Bei einigen wenigen Einstellungen sind die Bildraten von NTSC und PAL gleich. Dabei handelt es sich um den Standard der meisten Kinofilme: 24 FPS und 48 FPS.

Computerspiele wurden meist für NTSC-Konsolen programmiert. Die PAL-Versionen waren daher meist um etwa 16,6% zu langsam.



Weblinks