Nintendo 64

Aus Konsolen Wiki
(Weitergeleitet von N64)
Zur Navigation springenZur Suche springen
Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.


Nintendo 64
Nintendo 64
Namen Nintendo 64
Typ Stationäre Konsole
Hersteller Nintendo
Generation 5. Generation
Architektur 64-Bit
Produktionsbeginn 1996
Produktionsende 2002
Launchtitel Mario 64
Datenträger Modul, Controller Pak (Memory Card)
Prozessor R4300i MIPS RISC (93,75 MHz)
Speicher 4 MByte (Erweiterbar auf 8 MByte)
Farbpalette 16,8 Million Farben
Auflösung 320×240 bis zu 640×480
Upgrades Expansion Pak
Verkaufte Einheiten ≈ 33 Million
Vorgänger SNES
Nachfolger GameCube


Das Nintendo 64 wird meist kurz als N64 bezeichnet, und wurde von Nintendo 1996 auf dem Konsolenmarkt eingeführt. Es war die erste richtige 64-Bit-Konsole und eine der letzten, die Cartridges verwendete.

Inhaltsverzeichnis


Siehe auch:
Nintendo 64/Technische Daten
Nintendo 64/Modding
Nintendo 64/Bestückung
Nintendo 64/Elektrolytkondensatoren


Im Gegensatz zur Konkurrenz verzichtete Nintendo auf das CD-ROM-Format und blieb weiterhin bei Cartridges.

Zur Markteinführung stiegen Nintendos Aktien auf einen damaligen Rekordstand und die Aktien von Nintendos Konkurrenten fielen deutlich. Die Marktführerschaft konnte Nintendo mit dem N64 aber dennoch nicht behaupten. Denn neben Sega und Atari gab es nun einen weiteren Großkonzern, der in den Spielkonsolenmarkt eingestiegen war. Sony hatte bereits eine Weile zuvor die PlayStation in den Handel gebracht, die sich sehr erfolgreich behauptete. Daneben besaß das Nintendo 64 weitere Nachteile, wie zum Beispiel eine externe Speichererweiterung, das Expansion Pak. Diese musste man man extra nachkaufen, wodurch sich die Konsole bei vielen Spielern unbeliebt machte. Auch die Tatsache das Nintendo stets auf familienfreundliche Unterhaltung setzt und dementsprechend teilweise als Kinderspielzeug wahrgenommen wurde, war für viele Spieler der Grund zur Konkurrenz zu wechseln.

Das Bedienkonzept mit vielen Funktionstasten und Schultertasten wurde von Nintendo weitergeführt. Neben dem Gamepad, welches sich auf zweierlei Arten benutzen lässt, führte Nintendo den 3D-Stick ein. Dieser kleine Joystick auf dem Pad wurde inzwischen von fast allen Konkurrenten übernommen.

Mario 64 galt damals als Meilenstein der Konsolenspiele. Es war das warscheinlich erste 3D-Spiel, in dem der Spieler die komplette Bewegungsfreiheit auf der Spielwelt besitzt. Das Spiel Zelda - Okarina of Time wurde bei seinem Erscheinen von der Spiele-Fachpresse als regelrechtes Meisterwerk gepriesen.


Die Produktion der Konsole wurde 2002 eingestellt.



Spiele

Zelda - Ocarina of Time war ein Highlight auf dem N64



Weblinks

WikipediaLogo.png Wikipedia: Nintendo 64
WikipediaLogo.png Wikipedia: Nintendo 64 England