Memory Card

Aus Konsolen Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.


Neo Geo Memory Card

Memory Cards oder Speicherkarten werden hier hauptsächlich dazu benutzt, um Spielstände (Savegames) abzuspeichern.


Memory Cards wurde allgemein üblich, als Computerspiele auf optischen Datenträgern verkauft wurden. Zuvor konnte man in Modulen einen SRAM-Baustein mit einer langlebigen Batterie unterbringen.

Hersteller von Spielkonsolen halten sich meist nicht an irgendwelche Standards für Speicherkarten, daher hat jedes Spielkonsolensystem ein eigenes Speicherkartenformat, bzw. ihre eigene -bauform. Die proprietären Formate sollen den Verkauf von Originalzubehör fördern. Es gibt in der Regel allerdings auch immer Speicherkarten von Fremdherstellern, die oft auch mehr Speicher zur Verfügung stellen. Seit der Einführung der Xbox im Jahre 2001 besitzen immer mehr Videospielkonsolen, wie Wii, Xbox 360 oder PlayStation 3, neben herkömmlichen Speicherkarten auch integrierten Speicher in Form einer Festplatte oder eines Flashspeichers.


Die Memory Card wird meistens an der Konsole eingesteckt, zum Beispiel bei Neo Geo, Sega Saturn, PlayStation, PlayStation 2, Xbox und Nintendo GameCube.

Bei der Dreamcast wurde die Speicherkarte VMU genannt und am Gamepad eingesteckt, ebenso bei Microsofts Xbox360 und dem Nintendo 64.


Playstation 2 Memory Card
GameCube Memory Card



Weblinks