Lynx

Aus Konsolen Wiki
Zur Navigation springenZur Suche springen
Baustelle Dieser Artikel befindet sich im Aufbau und ist vorläufig als Entwurf einzustufen.


Lynx
AtariLynx.jpg
Typ Mobile Spielkonsole
Hersteller Atari, Epyx
Generation 4. Generation
Architektur 8-Bit
Produktionsende 1995
Release Japan 1990
Release USA 1989 ≈ 180 $
Release BRD 1990 ≈ 480 DM
Datenträger Modul
Prozessor WDC 65SC02 (4 MHz)
Speicher 64KByte
Farbpalette 4096 Farben (16 gleichzeitig)
Auflösung 160 × 102
Verkaufte Einheiten ≈ 3.000.000
Nachfolger Lynx II


Lynx bedeutet auf altgriechisch (λύγξ) "Luchs" und ist der Name einer bekannten Handheld-Spielkonsole aus den späten 1980er und frühen 1990er Jahren. Das Lynx hatte einen farbigen LCD-Bildschirm mit Hintergrundbeleuchtung und wurde von der Firma Atari vertrieben.

Inhaltsverzeichnis


Siehe auch:
Lynx/Technische Daten
Lynx/Modding
Lynx/Bestückung
Lynx/Elektrolytkondensatoren


1991 brachte Atari das Lynx II heraus, bei dem es sich aber um keine neue Konsole, sondern um ein überarbeitetes Modell handelt. Abgesehen von wirtschaftlicherem Energieverbrauch, der sich teilweise selbst einstellen lies, hatte das Lynx II nun auch Stereo-Sound am Kopfhörerausgang. Die weiteren Änderungen waren eher optischer Natur.


Die CPU des Lynx ist ein 6502-Derivat, ein WDC 65SC02.

Die Handheld-Konsole hatte die beiden Feuerknöpfe in doppelter Ausführung am oberen und unteren Rand. Der Sinn war, das man das Gerät auf den Kopf drehen konnte, der Richtungs-Controller war dann auf der anderen Seite des Lynx. Passend dazu konnte man auch über die Software das Bild auf den Kopf drehen. Dieser Linkshänder-Modus wurde von vielen Betroffenen beim spielen deutlich angenehmer empfunden.



Weblinks

WikipediaLogo.png Wikipedia: Atari Lynx
WikipediaLogo.png Wikipedia: Atari Lynx England